Kolpingsfamilie Bonn-Poppelsdorf e.V.

Die Schultheißen der Närrischen Gesellen:

Der "Schultheiß" führt nicht nur durch die Karnevalssitzung, er ist auch der "Kopf" der Narren. Seit 1991 besitzen die Närrischen Gesellen eine Satzung, die sowohl das Amt des Präsidenten (quasi des Vorsitzenden), als auch das Amt des Schultheiß (desjenigen, der durch die Sitzung führt) vorsieht. Vorher gab es diese Trennung nicht, der Schultheiß war praktisch auch der "Vorsitzende" der Närrischen Gesellen. Allerdings ist laut Satzung auch weiterhin eine Personalunion möglich, aber nicht zwingend. Von 1991 bis 2014 war Johannes Langel Präsident der Närrischen Gesellen, von 1991 bis 2010 war er gleichzeitig Schultheiß. Seit 2011 ist Karl-Heinz Kron Schultheiß der Gesellen. Seit 2014 ist Dr. Gerd Feldhaus Präsident.

Der Präsident und das Präsidium werden von den Mitgliedern der Närrischen Gesellen, der Schultheiß vom Präsidium gewählt.

1932 - 1939    Andreas Walbrül

1947 - 1954    Peter Gemein

1963 - 1970    Konrad Gemein

1971 - 1990    Paul Stoll

1991 - 2010    Johannes Langel

seit 2011        Karl-Heinz Kron